Ex-Arbeitgeber kann nicht Löschung von Xing-Daten verlangen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Die Kundenliste einer Firma ist ein Geschäftsgeheimnis – Mitarbeiter dürfen sie nach einer Kündigung nicht mitnehmen.

Interessant: „Sind Beschäftigte in sozialen Netzwerken wie Xing mit Kunden befreundet, gelten die Kontakte aber nicht generell als Kundenliste“

Der ehemalige Chef kann das Löschen der Netzwerk-Kontakte nur begrenzt verlangen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er bezieht sich dabei auf ein Urteil des Arbeitsgerichts Hamburg (Az.: 29 Ga 2/13).

Interessant für jeden Arbeitnehmer, der zur Konkurrenz wechselt …

zum OrginialPRbericht – veröffentlicht von der Süddeutschen –  per Klick zugänglich ..

veröffentlicht von

Ramona Kramp
Ihre Ansprechpartnerin für
Imageaufbau und nachhaltige Präsenz im SocialWeb
Onlinepresse, Social Media, Bloggen, Radio, TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close